Jubiläumsturnier – heute geht’s los

Na klar erzähle ich Euch hier nichts Neues, wenn ich sage, dass Werder Bremen nun 125 Jahre alt ist, und darum neben allerlei Sausen und Feiern in der Hansestadt auch die Schachabteilung zum Tanze lädt – auf den 64 Feldern natürlich, wie sich das gehört.

LOS geht es heute, die Brötchen werden gleich geschmiert, die Elektro-Bretter und Kabelage sind bereits aufgebaut, und wenn die SpielerInnen da sind, werden wir starke Züge sehen! Vielleicht sogar Randbauernzüge – my all time favourites, und mitunter auch zur Freude von Holger Hebbinghaus, einem Freund des g- als auch des h-Bauern.

Nun wackele ich in der Oberliga leider nur so semibrilliant durch die Saison, gewinne mit schrecklich viel Glück in aussichtsloser Stellung (Christian Clemens, Braunschweig), werde plattgemacht in der Eröffnung (Andreas Herrmann, Ricklingen), opfere aus der Not heraus meine Dame und gewinne dann sogar damit (Fabiano Stotyn, Nordhorn). All so etwas – nicht schön. Nicht schön!

Auch am letzten Sonntag verbriet ich eine gar nicht so miese Stellung gegen Jan Wagner (Oldenburg), und demonstrierte aufs Neue nebelhafteste Lücken in der Variantenberechnung. Es ist daher kein Wunder, dass ich weder für das Kandidatenturnier in Kanada als auch für das Werder Jubiläumsturnier eingeladen wurde – sehr zu Recht.
Allerdings, dabei bin ich in Bremen dann doch, im Back Office, wo manchmal auch schöne Dinge passieren! Dort werden Brötchen geschmiert (s.o.), und die Werdertigers twitchen und senden für drei Runden oder mehr live aus der Werderburg in der Hemelinger Straße 17. Heute sogar mit dem vizeeuropameisterlichen Dmitrij Kollars (Deizisau, früher Werder), der für eine Stippvisite vorbeikommt und gleich mit vors Mikro muss. So ist das an der Weser.

Weitere Termine bei www.twitch.tv/werdertigers:

Heute (s.o.) ab 16 Uhr

Donnerstag, 07.März, ab 11 Uhr oder bald darauf

Sonntag, 10.März, ab 10 Uhr oder bald darauf

Weitere Termine möglich – haltet Ausschau.

Auf zu Werder

Große grün-weiße Turnierseite („mit alles“)

 

Olaf Steffens

FIDE-Meister seit 1997, seit 2007 Spieler für Werder Bremen in der Zweiten Bundesliga, Oberliga und Landesliga. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, Bremer Pokalsieger 2013! Größte Misserfolge: Werd´ ich hier lieber nicht sagen! Diplom-Handelslehrer, ich unterrichte an einer Bremer Berufsschule Englisch, Buchführung und Wirtschaft. Lest weiter hier: https://veganeschachkatzen.de/ueber-mich/

Und sonst so?

Leverkusen: Werder macht den Meister!

Leverkusen: Werder macht den Meister!

Monatsblitz: Junge Füchse, alte Hasen

Monatsblitz: Junge Füchse, alte Hasen

Viktoria Radeva: Punkt gegen Sascha Wiegmann!

Viktoria Radeva: Punkt gegen Sascha Wiegmann!

Lara Schulze Crash Boom Bang!

Lara Schulze Crash Boom Bang!

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

RSS RSS – Schleiche uns nach

Vegane Insta-Katzen

Danke an Supporter in schwedischen Wäldern für den Kaffee!

Was sagen die Leute?

  • Olaf Steffens on Wie es beim Schloß-Open war?: “Mit der D-Gruppe? Dazu ist alles schon gesagt – schaue bitte hier in den Kommentaren: https://www.chess-international.com/?p=86783 Alles regulär, und alles…Apr 10, 17:51
  • kiebitzer on Wie es beim Schloß-Open war?: “und was war es mit dem D grouppe?Na…………………………………?Apr 10, 17:20
  • Olaf on Frohe Ostern!: “Hi Holger, immer wie Botwinnik eine schöne Thermoskanne mitnehmen 🙂 Oder in der Kaffeeschlange weiter Varianten rechnen? Ich wäre aber…Apr 8, 08:30

Alle 11 Züge verliebt sich ein Schachspieler (Foto:Artemese G)