Christian Glöckler sieht einfach alles

Position und Struktur, zwei Wörter, die ich in meinen jungen Jahren noch kaum in meinem schachlichen Wortschatz hatte. (Und … auch heute leider nicht). Ganz anders dagegen Christian Glöckler vom Wiesbadener SV, mit 12 Jahren der jüngste Spieler beim Werder Jubiläumsturnier.

Position und Struktur, die beiden Wörter zeigen, worüber Christian so nachdenkt am Brett, und so soll das ja auch sein – an der Stellung und ihren Eigenarten vorbei kann man ja keine sinnvollen Züge machen.

Der deutsche U12-Meister hat einen Blick aufs Ganze, scheut sich nicht vor Damentausch und dem Abwickeln ins Endspiel (was ihn ein weiteres Mal von mir unterscheidet). Wobei ich sicher bin, dass sich der junge Wiesbadener FIDE-Meister in taktischen Stellungen ebenso gerne tummeln wird.


Christian hat den Blick fürs Ganze

Auch gegen den holländischen GM Roeland Pruijssers zog Christian die Endspielkarte und massierte sein Elo-schweres Gegenüber für Stunden in einer griffigen und leicht vorteilhaften Position, in der er seinen prominenten Gegner nicht ins Spiel kommen ließ. Prophylaxe, auch das so eine Dimension, in der Christian denkt – Chapeau!
„Er macht einfach keine Fehler“, fasste es Pruijssers sinngemäß zusammen, als die Begegnung nach mehr als 4 Stunden mit Remis geendet war.

GM Dmitrij Kollars und ich hatten die Freude, mit Christian im Werdertigers-Twitchkanal die Partie noch einmal durchzugehen – es war kurzweilig und informativ! Hier der Ausschnitt aus dem Stream – 15 Minuten schachlicher Austausch und schnelle Varianten. Und mit – Position und Struktur!


Im Werdertigers-Live-Stream – klickt einfach auf das Bild

.

Christian stellt sich vor – alle Turnierteilnehmer im Porträt auf der Turnierseite
.

 

Veranstaltungshinweis: am kommenden Mittwoch, 06.März, Vortrag unseres Werder-Trainers IM David Lobzhanidze und Vorsitzenden Dr. Oliver Höpfner zu

„125 Jahre Werder Bremen – 75 Jahre Schach bei Werder – Die Rolle von Werder im Schachsport und in der Schachbundesliga“

Um 18 Uhr in der Grünen Bude, dem Floating Werder-Home auf der Weser, Höhe Tiefer! Der Eintritt ist frei.
.

Werder Jubiläumsturnier – Alle Informationen

Olaf Steffens

FIDE-Meister seit 1997, seit 2007 Spieler für Werder Bremen in der Zweiten Bundesliga, Oberliga und Landesliga. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, Bremer Pokalsieger 2013! Größte Misserfolge: Werd´ ich hier lieber nicht sagen! Diplom-Handelslehrer, ich unterrichte an einer Bremer Berufsschule Englisch, Buchführung und Wirtschaft. Lest weiter hier: https://veganeschachkatzen.de/ueber-mich/

Und sonst so?

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

Wie es beim Schloß-Open war?

Wie es beim Schloß-Open war?

Werther Schloss-Open ante portas

Werther Schloss-Open ante portas

Ju Bi Lä Ums Tur Nier! 125 Jahre SV Werder!

Ju Bi Lä Ums Tur Nier! 125 Jahre SV Werder!

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

RSS RSS – Schleiche uns nach

Vegane Insta-Katzen

Danke an Supporter in schwedischen Wäldern für den Kaffee!

Was sagen die Leute?

  • Olaf Steffens on Wie es beim Schloß-Open war?: “Mit der D-Gruppe? Dazu ist alles schon gesagt – schaue bitte hier in den Kommentaren: https://www.chess-international.com/?p=86783 Alles regulär, und alles…Apr 10, 17:51
  • kiebitzer on Wie es beim Schloß-Open war?: “und was war es mit dem D grouppe?Na…………………………………?Apr 10, 17:20
  • Olaf on Frohe Ostern!: “Hi Holger, immer wie Botwinnik eine schöne Thermoskanne mitnehmen 🙂 Oder in der Kaffeeschlange weiter Varianten rechnen? Ich wäre aber…Apr 8, 08:30

Alle 11 Züge verliebt sich ein Schachspieler (Foto:Artemese G)