Monatsblitz: Die Jugend übernimmt

12 Adepten des Königlich Werderanischen Blitzspiels fanden sich auch im Januar wieder in der Hemelinger Straße ein, um für diesen neuen Monat ihren Blitzkönig zu ermitteln.

In einem von Stefan Preuschat turnierleiterisch wie immer souverän gestalteten Durchgang kreuzten alte Blitzhasen und junge Schachfüchse die Klingen, und nicht immer konnten sich die alten Hasen dabei mit ihren Tricks über die Ziellinie retten – die junge Generation ist auf dem Weg, man merkt es!

Sechs oder mehr der royalen Runde waren Talente von 18 Jahren oder jünger, ein beachtlicher Trend.
Und so war es auch kein Wunder, dass mit IM Collin Colbow einer dieser Jungmannen den Titelgewinn sicherte – mit beachtlichen 11 Punkten (oder noch mehr) aus 11 Partien! Collin, ein Mann der Zukunft, mindestens, da konnten die anderen ja nur dahinter landen.

So zum Beispiel Olaf Steffens, der im direkten Vergleich an Collins scharfem taktischen Adlerblick scheiterte und so im Gewimmel des Mittelspiels glatt eine Figur verlor – Damenschach auf g5!, dann Dame schlägt Springer auf b5!

Auch gegen den sehr behende nach vorne spielenden Robin Petermann musste Steffens gleich noch einmal hinter sich greifen, ein weiterer Beleg für die Anwartschaft der aufstrebenden Jugend.

Die Preise gingen an 1.Collin und 2.Olaf, bester Spieler unter DWZ 2000 wurde die gefährliche Blitzhand Carsten Ballandis, während Stefan Preuschat den Preis für den ehrenvollen fünftletzten Platz eroberte.

Weiter geht es am 01.Februar – schon einmal vormerken!

Turnierseite

Und klar natürlich, Bremer Blitzen am kommenden Samstag in DELmenhorst! —> hier die Ankündigung!

Sobald Sie auf das Vorschaubild klicken, verlassen Sie unsere Seite und werden auf www.youtube-nocookie.com weitergeleitet.
Trotz datenschutzfreundlicher Einbindung kann es sein, dass YouTube Cookies
 verwendet. Bitte beachten Sie dafür die Datenschutzerklärung von YouTube  bzw. Google.


Ben Finegold’s most important rules in Monatsblitz!

.

Olaf Steffens

FIDE-Meister seit 1997, seit 2007 Spieler für Werder Bremen in der Zweiten Bundesliga, Oberliga und Landesliga. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, Bremer Pokalsieger 2013! Größte Misserfolge: Werd´ ich hier lieber nicht sagen! Diplom-Handelslehrer, ich unterrichte an einer Bremer Berufsschule Englisch, Buchführung und Wirtschaft. Lest weiter hier: https://veganeschachkatzen.de/ueber-mich/

Und sonst so?

NdsBrPkMMschiV: Dreieinhalb!

NdsBrPkMMschiV: Dreieinhalb!

Die Hörstmänner: Zu groß für diese Liga

Die Hörstmänner: Zu groß für diese Liga

Gukesh zieht es durch

Gukesh zieht es durch

Guckt mal – Man of the Match!

Guckt mal – Man of the Match!

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

RSS RSS – Schleiche uns nach

Vegane Insta-Katzen

Danke an Supporter in schwedischen Wäldern für den Kaffee!

Was sagen die Leute?

  • CoachJaxx on Die Welt zu Gast bei Verden: “In Leer wurde Schach im Laufe der letzten Jahrzehnte schon unter dem ein oder anderen Vereinsdach gespielt. Anfang der 90er…Jun 11, 09:58
  • Holger Hebbinghaus on Die Welt zu Gast bei Verden: “Wenn an Brett 3 FM Steffensen aufgelistet ist, dann lässt das den Schluss zu, dass mindestens die ersten 3 Bretter…Jun 9, 22:22
  • Olaf on Die Hörstmänner: Zu groß für diese Liga: “Ist aber nur ein Zwischenstand! Und ich hatte unverdientermaßen beide Male Weiß. 🙂Mai 6, 09:04

Alle 11 Züge verliebt sich ein Schachspieler (Foto:Artemese G)