Vegane Schachkatzen

Etwas Schach, etwas Welt(untergang)

Kategorie: Was mit Schach

Das MiBu-Festival: Was ich lieber nicht erzähle, erzähle ich lieber nicht

Das MiBu-Festival: Was ich lieber nicht erzähle, erzähle ich lieber nicht

Michael Buscher, spielstarker Schachfreund und ein treuer Leser dieses Blogs, hat mitgemacht bei einem der vielen wundersamen Tippspiele auf schach-welt.de. Dort wusste er wie immer zu brillieren, und gewann unter anderem – Schokolade? Bundesligatickets? Nein, viel besser – ein Interview hier bei den Veganen Schachkatzen!

Mehr erfahren
Isjum has been liberated – Slava Ukraini!

Isjum has been liberated – Slava Ukraini!

Mit Freude, mit der gebotenen Vorsicht und dann mit wiederum noch mehr Freude hören wir an diesem Wochenende die Nachrichten von einer desorganisierten russischen Armee auf dem Rückzug vor ukrainischen Kräften im Donbass.

Landstriche, Ortschaften, strategisch wichtige Städte wurden von den Ukrainern befreit, nachdem russische Mobster dort monatelang die Bevölkerung terrorisierten.…

Mehr erfahren
Wieder Werder-Blitzvergnügen

Wieder Werder-Blitzvergnügen

Die Figuren fix aufgestellt, Uhren aufgezogen, und schon kann das losgehen – Werder Bremen lädt ein zum Monatsblitz und acht spannenden Turnieren bis zum Juni 2023. Mit diskreten Preisgeldern, ehrlichen Zügen und lockerem Ringen am Schachbrett.

Seid willkommen am Donnerstag,  01.September

Mehr erfahren
Beim Putzen der Fenster

Beim Putzen der Fenster

Gestern aufgerafft und Fenster geputzt. Macht man ja nicht unbedingt, wenn es nicht gerade drängt. Trotzdem, es wurde mal wieder Zeit … und man kann bei der Arbeit Musik hören, so dass die Nachbarn auch etwas davon haben.

Ich bin hinterher immer überrascht,

a) wie wenig aufwendig so ein Putzen eigentlich ist,

b) warum ich damit oft so lange warte und

c) wie hübsch das aussieht, wenn die Scheiben wieder ganz sauber sind!…

Mehr erfahren
Kölnisch Open – Et kütt wie et kütt

Kölnisch Open – Et kütt wie et kütt

In unserer Reihe „Schon wieder zehn Jahre her, oder sogar elf“ schauen wir heute zurück auf einen Turnierbesuch im Kölner Straßenbahndepot 2011. Dort richtete der Kölner Schachverband ein stilvolles Open aus, und am Ende regnete es Katzen und Hunde aufs Dach des alten Gemäuers.

Mehr erfahren
Hardcore Hamelner Heavyweight Taktometer

Hardcore Hamelner Heavyweight Taktometer

Viele Orte führen nach Rom, doch nur einer nach Hameln – immer an der Weser entlang. Dort, in der Stadt des Rattenfängers, beginnt an diesem Freitag das große und großartige Kurt-Pape-Open, Teil des niedersächsischen Grand-Prix, und ein spätsommerlich schönes Schach-Event mit knuffigen fünf Partien an drei Tagen.…

Mehr erfahren
Olympia: Digital spielen, analog punkten

Olympia: Digital spielen, analog punkten

7.Runde der Schacholympiade – wir sehen die Partie von Wesley So gegen Hrant Melkumyan aus dem heutigen Spitzenspiel USA (11 Punkte) – Armenien (12 Punkte).

Melkumyan eröffnet mit Caro-Kann, und anders als üblich folgt kein weißer Panov-Angriff (wie in meiner Jugend) und auch keine Vorstoßvariante mit langsamem Gestocher am Damen-und Königsflügel.…

Mehr erfahren
Historische Tippspiele: Bundesliga 2019/2020

Historische Tippspiele: Bundesliga 2019/2020

Jetzt, wo die letzte Bundesliga-Saison in nur vier Monaten über die Bühne gegangen ist, können wir guten Gewissens auch über das große Schachwelt-Tippspiel 2019/2020 sprechen. Das gute Stück hatten wir nach dem Saisonende im Oktober 2021 noch gar nicht aufgelöst, und so geht es ja nicht!…

Mehr erfahren
Bundesliga: Endrunde am Weserstrand

Bundesliga: Endrunde am Weserstrand

Noch vor Kurzem ahnte niemand in Bremen,  was da noch Großartiges zukommen würde auf die Hansestadt in diesem Jahr. Und nein, gemeint ist nicht der Aufstieg der Werder- Fußballer nebst Rückkehr in die Erste Bundesliga. Vielmehr die Kunde, dass der SV Werder die Endrunde der Schachbundesliga austragen wird – fünf Spieltage ungeschnitten, in Farbe und am Stück, und das Ganze in nur gut zwei Monaten auf die Beine gestellt.…

Mehr erfahren
Schnell anmelden – Benefiz-Simultan für die Ukraine am Donnerstag!

Schnell anmelden – Benefiz-Simultan für die Ukraine am Donnerstag!

Am Donnerstag, 07. Juli 2022 um 18.30 Uhr startet im wohninvest WESERSTADION ein Benefiz-Doppelsimultan der beiden ukrainischen Großmeister Zahar Efimenko und Andrey Sumets an 30 Brettern zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine.

Bei dem spektakulären Doppel-Simultan im wohninvest WESERSTADION an rund 30 Brettern – die beiden ukrainischen Großmeister werden dabei nacheinander ihre Kreise ziehen und jede Partie gemeinsam spielen, ohne sich bei ihren Zügen und Manövern miteinander abzusprechen – sollen Spenden zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine gesammelt werden.…

Mehr erfahren
Findorff trotzt den Elementen

Findorff trotzt den Elementen

Schon ein bisschen ist es her, da zog man in Bremen regelmäßig die Regenjacke an und traf sich im Frühsommer zum Blitzen im Biergarten. Manchmal trotzte man den Elementen auch sicher geschützt im Vereinsheim der Findorffer Schachfreunde, doch schöner war es natürlich draußen, am Findorffer Hafen, unter Bäumen, unter Menschen, und – wenn man wollte – unter Bieren, solange bis die Dunkelheit dem bunten Treiben ein Ende setzte.

Mehr erfahren

RSS RSS – Schleiche uns nach!

Vegane Insta-Katzen

Danke an Supporter in schwedischen Wäldern für den Kaffee!

Was sagen die Leute?

  • Olaf Steffens on Wie es beim Schloß-Open war?: “Mit der D-Gruppe? Dazu ist alles schon gesagt – schaue bitte hier in den Kommentaren: https://www.chess-international.com/?p=86783 Alles regulär, und alles…Apr 10, 17:51
  • kiebitzer on Wie es beim Schloß-Open war?: “und was war es mit dem D grouppe?Na…………………………………?Apr 10, 17:20
  • Olaf on Frohe Ostern!: “Hi Holger, immer wie Botwinnik eine schöne Thermoskanne mitnehmen 🙂 Oder in der Kaffeeschlange weiter Varianten rechnen? Ich wäre aber…Apr 8, 08:30

Alle 11 Züge verliebt sich ein Schachspieler (Foto:Artemese G)