Vegane Schachkatzen

Etwas Schach, etwas Welt(untergang)

Autor: Olaf Steffens

FIDE-Meister seit 1997, seit 2007 Spieler für Werder Bremen in der Zweiten Bundesliga, Oberliga und Landesliga. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, Bremer Pokalsieger 2013! Größte Misserfolge: Werd´ ich hier lieber nicht sagen! Diplom-Handelslehrer, ich unterrichte an einer Bremer Berufsschule Englisch, Buchführung und Wirtschaft. Lest weiter hier: https://veganeschachkatzen.de/ueber-mich/
Darf’s ein bisschen Meer sein?

Darf’s ein bisschen Meer sein?

Willkommen zurück, allerseits!

Auch den treuesten unserer treuen Schachkatzen-LeserInnen wird es aufgefallen sein – hier war nicht mehr viel los im Blog. In der allerletzten Zeit herrschte Ruhe im Schachkarton, Funkstille seit Ende August, keine bärenstarken Züge mehr auf 64 Feldern noch irgendwelche hilflosen Einordnungen zum teils und wie immer verheerenden Weltgeschehen.…

Mehr erfahren
Schluss mit lustig

Schluss mit lustig

Kleine Kaiserpinguine werden von ihren Eltern liebevoll auf dem Eis der Antarktis großgezogen. Der Klimawandel lässt das Eis viel früher schmelzen als sonst, aus Eis wird Wasser, das Eis bricht ein – und tausende Küken gehen unter und ertrinken, weil ihr junges Fell sie beim Schwimmen noch nicht trug.…

Mehr erfahren
Dreizehn ganz gute Gründe, warum man denn verloren hat

Dreizehn ganz gute Gründe, warum man denn verloren hat

Naaa, Ihr Lieben, schon wieder nicht gewonnen heute? Oder gar verloren? Keine Sorge, das kommt vor – auch Carlsen, Kramnik und Capablanca mussten schließlich schon mal aufgeben.

Doch was erzählt man seinen Mitreisenden, dem Partner/ der Partnerin zu Hause, dem Bundestrainer oder den LeserInnen dieses Blogs zu den Gründen einer Niederlage?…

Mehr erfahren
Magnus Carlsen: Dieses Steak (wird kein leichtes sein)

Magnus Carlsen: Dieses Steak (wird kein leichtes sein)

Kurz vor dem Viertelfinale des Baku Weltcups ist Magnus Carlsen immer noch Vegetarier. Kein Fleisch, keine Wurst, kein garnix – und doch steht er seit Jahren auf dem Gipfel der Schachwelt.

Einen Zusammenhang zwischen der fleischlosen Ernährung und seiner monumentalen Spielstärke wollen wir indes nicht herstellen – auch andere (ich zum Beispiel) essen seit Jahren kaum mehr Fleisch, auf dem Weg zur Weltspitze hat uns das nur leider noch gar nicht geholfen.…

Mehr erfahren
Elisabeth Pähtz – Last Sixteen!

Elisabeth Pähtz – Last Sixteen!

Der Weltcup in Baku geht weiter und weiter – wie mag es sein, wenn man erfolgreich ist und drei, vier Wochen in Aserbeidschan verbringt, mit Schach von früh bis spät?

Das können wir GM Elisabeth Pähtz fragen, sollte sie irgendwann einmal das Turnier beendet haben.…

Mehr erfahren
Hungergrüße aus Baku

Hungergrüße aus Baku

Baku! Hauptstadt Aserbeidschans, Kraftzentrum Kleinasiens, Perle am Kaspischen Meer. Hier wird Schach gespielt, großes Schach, der Weltcup ist da und die besten SpielerInner der Welt tummeln sich im Lande.

Das ist gut für das Image, denn gerne kann man übersehen, dass in Aserbeidschan seit Jahrzehnten mit den Alijews absolute spaßfreie, repressive Herrscher am Ruder sind, die mit reichlich Geld aus landestypisch fossilen Rohstoffen Freunde in aller Welt finden.…

Mehr erfahren
Vincent schlägt die Nummer Eins!

Vincent schlägt die Nummer Eins!

Weltcup in Baku, vierte Runde im großen K.O.-Event! Vincent Keymer trifft auf Magnus Carlsen, den by far Weltranglisten-Ersten. Und auf Magnus Carlsen, den Weltmeister der letzten zehn Jahre. Und überhaupt, auf Magnus Carlsen!

Da braucht es schon einen kühlen Kopf, und den hat ganz bestimmt der junge Deutsche Vincent Keymer.…

Mehr erfahren
Komer til København

Komer til København

Aus dem wlan-artigen Niemandsland meiner Unterkunft hier nur ein kleiner Reisegruß aus Kopenhagen. Mit Smartphone zu schreiben ist knifflig, darum nur drei bis vier Worte und eine Verlustpartie:

– starkes kleines Open in Øbro, dem wie sie sagen hyggeligsten Skakklub Kopenhagens.…

Mehr erfahren
Schuh schaut Schach: The Chess Toolbox

Schuh schaut Schach: The Chess Toolbox

Eine Rezension von IM Dirk Schuh

Seit meiner Jugend liebe ich Schachlehrbücher. Es ist für mich total spannend, wie viele Aspekte der Schachtaktik, Schachstrategie oder Schachtechnik es gibt und auch, wie viele Wege es gibt, um sich im Schach zu verbessern.…

Mehr erfahren
Ich weiß, dass ich nicht Weiß (habe)

Ich weiß, dass ich nicht Weiß (habe)

.

Wer nicht Weiß hat, und weiß, dass er nicht Weiß hat,

weiß mehr als der, der nicht Weiß hat und nicht weiß, dass er nicht Weiß hat.

(Sokrates, Die platonischen Dialoge zur Partievorbereitung)
.

Mehr erfahren

RSS RSS – Schleiche uns nach!

Vegane Insta-Katzen

Danke an Supporter in schwedischen Wäldern für den Kaffee!

Was sagen die Leute?

  • Olaf on Romantik!: “Hui! Na, das ist ja mal was, Holger, welcher großen Sache bist Du da schon wieder auf der Spur? Ich…Feb 19, 21:04
  • Holger Hebbinghaus on Romantik!: “Mit einer Fortsetzung des Selbsttests „Play it like Steffens“ kann ich diesmal nicht dienen, stattdessen gab es in Leutersdorf die…Feb 19, 20:57
  • Olaf Steffens on Romantik!: “Hallo SF Holger, Glückwunsch zum kreativen Ansatz in den drei Selbsttest-Partien – so wollen wir das sehen! Der g-und /…Feb 11, 14:11

Alle 11 Züge verliebt sich ein Schachspieler (Foto:Artemese G)